Spenden mit TWINT

Immer mehr Personen haben in ihrem Portemonnaie kein Kleingeld mehr. Es fehlt immer mehr, da an vielen Orten bargeldlos bezahlen verlangt wird - sei es mit der Kreditkarte/Postcard oder mit dem Handy.
Kurt Vogt,
Dies hat uns auf Anregung unserer Banken (die uns auch auf die Kosten bei Münzzählungen und Münzeinzahlungen aufmerksam gemacht haben) dazu geführt, dass wir in den beiden Kirchen von Mollis und Näfels zusätzlich das Angebot mittels dem QR-Code einführen.
So können Sie in diesen beiden Kirchen wählen, ob Sie die Kerzenkasse oder die Antoniuskasse mit Münz füllen wollen oder direkt ab Handy.
Haben Sie vielen Dank für Ihre Spenden.
K. Vogt